Basis - Übung (Methodik)

Torwarttraining Methodik (Basis-Übungen)
 

Vom Anfänger zum Profi…

Eine gute Technik ist die Grundlage für ein erfolgreiches Torwartspiel. Im Jugendtraining ist besonders wichtig, dass die torwartspezifischen Techniken richtig  gelernt und möglichst automatisiert werden, da sich falsche Bewegungsabläufe später nur mit großem Aufwand korrigieren lassen. Daher hat sich Goalkeeping.com zum Ziel gemacht, Jugend-Torwarttrainern Hilfen an die Hand zu geben, wie durch gezieltes Training die richtigen Torwarttechniken vermittelt und ausgebildet werden können. Über geeignete Übungen werden Schritt für Schritt die Grundtechniken des Torwartspiels erlernt (siehe Basisübungen). Dabei werden einzelne Technikabläufe  zunächst isoliert, später miteinander kombiniert geübt.


Folgende Gesichtspunkte sollten dabei beachtet werden:

  • Es ist sinnvoll, die Reihenfolge der aufgelisteten Übungen möglichst einzuhalten, da sie aufeinander aufbauen! Der Torhüter muss zunächst mental den richtigen Bewegungsablauf verinnerlichen, dann erst kann er sauber trainieren!
  • Auf die richtige Ausführung der Bewegungsabläufe achten!
  • Der Torhüter sollte nicht zu schnell zu viel erlernen, sondern Schritt für Schritt eine gewisse Sicherheit erreichen!
  • Beginnen sie mit dem Einfachen, dann erst schwerere und komplexere Übungsteile durchführen!
  • Erst mit Tempo trainieren, wenn saubere Technikabläufe vorhanden sind!

 

Basis-Übungen
 

> Fangen (mittig und seitlich)

> Fangen (halbhoch)

> Fangen (hoch)

> Beinarbeit (Auf einer Linie)

> Beinarbeit (Im Halbkreis)

> Fallen (Basistraining)

> Hechten (Basistraining)

> Abschlag (Basistraining)

 

Kombi-Übungen
 

> Fallen (Kombitraining)

> Hechten (Kombitraining)

 

 

Übersicht

 
 

Nach oben